Unsere Ziele

Wir sehen unsere Aufgabe in diesen Gruppen vor allem darin, Kinder ab 1½ Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht zu betreuen, in dem wir sie fördern, erziehen, bilden und ihnen helfen, ihre Bedürfnisse zu erkennen. Insbesondere sollen die Kinder

  • ihre deutschsprachigen Kenntnisse weiterentwickeln
  • ihre kreativen Fähigkeiten entwickeln
  • Freude am Spielen gewinnen
  • eine emotionale und angstfreie Beziehung zur jeweiligen Umgebung aufbauen
  • selbständig Spielen lernen
  • Spontaneität entwickeln
  • Regeln der Gruppe akzeptieren lernen
  • Anregungen und Hilfen annehmen
  • eigenes Verhalten verantworten
  • Lösungen von Konflikten finden.

Nähere Ausführungen zur Vorschulerziehung in der Möwengruppe finden Sie hier: Vorschulerziehung Möwengruppe.